Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


stories:der_empfang

Der Empfang

Die Zufahrt zu Schloß Pfalzgrafenstein war hell erleuchtet.

Links und rechts des Burgwegs waren eiserne Ständer aufgestellt, die Fackeln trugen. Ein leichter Wind ließ die Flammen nervös flackern und die sich ständig verändernden Schatten schienen von etwas unbekanntem belebt zu sein.

Jane erwachte vom Klappern eisenbeschlagener Hufe auf dem mit Kies bestreutem Burgweg als ein von zwei prächtigen, gepflegten Schimmeln gezogener Landauer unter ihrem Fenster vorbei fuhr, um leicht knarrend in den Burghof abzubiegen.

Sie holte ihren schwarzen Kimono aus einer Umzugskiste und zog ihn an, denn im Bett trug sie nur einen Slip, denn im Schlafzimmer war es trotz des einsetzenden Herbstwetters noch recht warm.

Sie ging die Treppe ihres Wachhauses hinunter und war überrascht.

!!! BAUSTELLE !!! Story IN ARBEIT !!!!

stories/der_empfang.txt · Zuletzt geändert: 2018/09/21 16:45 (Externe Bearbeitung)